^

refugees and friends - Interkulturelle Interessengemeinschaft
Kooperative Unterstützung Geflüchteter und Integrationshilfe


Refugees and Friends bei Facebook Refugees and Friends bei Google+ Refugees and Friends bei Youtube Refugees and Friends bei Instagram Refugees and Friends bei Tumblr Refugees and Friends bei Twitter
Beratung - Arbeitssuche

Was musst Du bei der Arbeitsplatzsuche beachten?

Deutschland ist ein Land der Papiere. Ohne Papiere bist Du in Deutschland ein Niemand.

Für die Arbeitssuche bedeutet das, dass Du ohne einen in Deutschland anerkannten Berufsabschluss nur geringe Chancen hast, einen gut bezahlten Arbeitsplatz zu finden. In den meisten Berufen sind außerdem gute Deutschkenntnisse (mindestens Niveau B2) ein Muss.

Wenn Du in Deinem Herkunftsland einen Berufsabschluss erworben hast, kann dieser vielleicht in Deutschland anerkannt werden. Informationen zur Anerkennung ausländischer Berufsabschlüsse erhältst Du bei der Bamf.

Hast Du jemanden gefunden, der Dich beschäftigen möchte, solltest Du darauf bestehen, einen schriftlichen Arbeitsvertrag zu erhalten. Du hast einen Rechtsanspruch auf einen solchen Vertrag.

Arbeitnehmer haben in Deutschland nicht nur Pflichten, sondern auch Rechte. Du solltest nicht nur Deine Pflichten, sondern auch Deine Rechte gut kennen, damit Du nicht ausgenutzt wirst. Weitere Informationen hierzu erhälst Du bei der Bamf.

Wie findest Du freie Arbeitsplätze?

Im Internet gibt es viele Datenbanken, in denen Du nach einem zu Dir passenden Arbeitsplatz suchen kannst. Zum Beispiel hier und hier. Auch die Jobbörse der Agentur für Arbeit ist ein guter Ort, um nach Arbeit zu suchen. Außerdem existieren spezielle Jobbörsen für Flüchtlinge, z.B. bei Indeed oer Stepstone.

Auch die Jobbörse der Agentur für Arbeit ist ein guter Ort, um nach Arbeit zu suchen. Außerdem existieren spezielle Jobbörsen für Flüchtlinge, z.B. bei Google oder bei Workeer.